Cluster

Großes Wasser

LP

https://www.hanseplatte.de/web/image/product.template/223/image_1920?unique=787cc83

Cluster (Dieter Moebius, Hans-Joachim Roedelius) gehören unbestritten zu den wichtigsten
Protagonisten der internationalen Elektronik-Avantgarde. Manche zählen sie zu den Erfindern
der Ambient-Musik, manche zu den Wegbereitern des Synthiepop oder der Industrial-Musik,
wieder andere verorten sie im Krautrock-Universum. Alle haben recht. Obwohl das Wort
»Rock« selten auf die Musik Clusters zutrifft, zeichenten sich vor allem ihre frühen Werke
durch Strukturlosigkeit und futuristisch anmutende, kalte Soundscapes aus, die für die
Krautrock-Variante »Kosmische Musik« typisch sind.
 
»Großes Wasser« war Clusters fünftes Album als Duo. (Am Anfang ihrer musikalischen
Laufbahn hatten sie mit Konrad Schnitzler unter dem Namen Kluster bereits drei Platten
aufgenommen, später gab es dann Kollaborationen mit Brian Eno und mit Michael
Rother/Harmonia.)
 
Schon das Cover zeigt, dass es auf »Großes Wasser« minimalistisch zugeht – das Artwork
entspricht der Konzentration, Transparenz und Abgeklärtheit der Musik, die fast
kammermusikalisch anmutet. Obwohl nichts wie zufällig klingt, hört man doch in jedem der
sechs Stücke Clusters Spielfreude heraus und die Lust, die Kompositionen jederzeit mit
spontanen Einfällen anzureichern.  
 
»Großes Wasser« wurde aufgenommen im Paragon-Studio, das sich Peter Baumann
(Tangerine Dream) kurz vorher eingerichtet hatte. Hier konnten Cluster erstmalig mit
Sequencern und einer topaktuellsten Studio-Peripherie experimentieren. Moebius und
Roedelius machten von diesen neuen Spielmöglichkeiten gezielten und maßvollen Gebrauch.
Aber sie ließen sich von der Technik nicht beeindrucken, sondern benutzten sie konsequent zur Verfeinerung ihrer inzwischen sehr ausgereiften musikalischen Gesamtkonzeption.
 
Mehr als zuvor bei Cluster sind akustische Schallquellen zu hören, allen voran der sauber
gestimmte Steinway-Flügel des Paragon-Studios. Und auch vor E-Bass, Gitarre, Percussion und Stimme gab es keine Berührungsängste. »Großes Wasser« ist also alles andere als ein rein elektronisches Album. Es ist eine der seltenen LPs, deren musikalische Substanz die Zeit
überdauert, ohne altbacken zu werden. Das ist das ganz Besondere an »Großes Wasser«.
 
Mit »Großes Wasser« startet Bureau B eine 23 Alben umfassende Reissue-Serie mit
anspruchsvollen Elektronik/Ambient/Krautrock-Alben, die von SKY Records lizenziert wurden.
Dazu gehören vor allem Alben von Cluster in diversen Varianten (Soloalben sowie
Kollaborationen mit Brian Eno, Conny Plank, Gerd Beerbohm, Mani Neumeier). Das nächste
Release wird das großartige Album »Wunderbar« von Wolfgang Riechmann sein.
 

Avanti / Prothese / Isodea / Breitengrad 20 / Manchmal / Grosses Wasser

24,90 € 24.900000000000002 EUR 24,90 €

24,90 €

Not Available For Sale

Diese Kombination existiert nicht.

Geschäftsbedingungen
Versand: 2-3 Geschäftstage (normalerweise)