Culk

Generation Maximum

LP

https://www.hanseplatte.de/web/image/product.template/2405/image_1920?unique=787cc83

"Wir suchen nach Glitzer, nach dem hellsten Geröll und Blitzen. Wer sich heute Nacht verliert, wird sich nicht finden. Ihr sucht in uns die Perfektion der Generation Maximum..." An was noch glauben. Mit ihrem dritten Album Generation Maximum nehmen CULK den Druck von einer Generation, die den Horror der Gegenwart wie durch Magie doch noch zu etwas Positivem wandeln - und richten ihn bewusst auf diejenigen, die ihre Zukunft zerstört haben. "... Ihr sucht in uns die Revolution, bürgt uns auf, was ihr nicht leisten wollt. Wer sich heute nicht mehr wehrt, wird übrig bleiben." Generation Maximum ist sicherlich kein Album, bei dem im SUV laut mitgegrölt wird, weil der Refrain so schön in die Sonnenuntergangsstimmung passt. Niemand klatscht vor Freude über den nächsten Waldbrand die Hände zusammen. Stattdessen beobachtet Sängerin Sophie Löw ihre Umwelt durch ein Brennglas und nimmt die Zuhörer:innen mit auf eine lyrische Rückblende der letzten zwanzig Jahre, in denen sie selbst vom Kind zur Zeugin wurde. Das selbstbetitelte CULK Debüt-Album (2019) erschien beim Wiener Label Siluh Records, einer der verlässlichsten Quellen für spannende Indie-Musik in all seinen Facetten. Vom Spiegel-Magazin gab es dazu das Attribut "Suchtsound". Mit ihrem zweiten Album "Zerstreuen über Euch" (2020) schuf die Gruppe ein famoses Konzept-Album. Es wurde von vielen Seiten als eine Kampfansage an tiefverwurzelte patriarchale Strukturen gedeutet und schaffte es u.a. in die TOP 5 der Jahresbestenliste des Spiegel-Magazins. Mit "Generation Maximum" übernimmt Jakob Herber die Rolle des Bassisten von Gründungsmitglied Benjamin Steiger. Herber ist von Anfang an ein wichtiger Wegbegleiter im engen Zirkelder Band, Sängerin/Gitarristin Sophie Löw hat im August 2022 als SOPHIA BLENDA ihr Solo-Debüt-Album "Die neue Heiterkeit" veröffentlicht. "Die neue Heiterkeit" ist eines der stärksten deutschsprachigen Pop-Statements der jüngeren Zeit" - Spiegel. Für ihr neues und nun drittes Album "Generation Maximum" hat sich die Band mit dem Produzenten Wolfgang Lehmann, vormals Wolfgang Möstl, zusammengetan, der unter anderem für seine Arbeit mit Voodoo Jürgens, Clara Luzia, Jungstötter, Dives uvm. bekannt ist. Und bringen es musikalisch nach draußen zu den Menschen, die vor lauter Existenzkämpfen fast vergessen hätten, die Revolution zu starten ("Generation Maximum"). Kein Ausbaden. Generation Maximum ist ein progressiv lauter werdendes "Nein" zur auferlegten Bürde, ein Appell an mehr Verletzlichkeit ("Eisenkleid") "Jede Rüstung erzählt von Verletzlichkeit. Stärke zeigt, wer Narben teilt." und weniger Elend im Privaten wie im Öffentlichen. Letztlich aber auch eine Suche nach einer neuen "Ode an die Freude" und Mut um uns. "Wir erheben Stimmen, auf dass sie für immer klingen. Wo sollen wir heute Zukunft finden?" Wer genau hinhört, findet sie: Lieder über unausgesprochene Träume, die durch epische Gitarrenklänge und Löws entrückten Gesang näher wirken, als sie eigentlich sind.

Trackliste

  • 1.1
    WILLKOMMEN IN DER HEDONIE
  • 1.2
    2000
  • 1.3
    GENERATION MAXIMUM
  • 1.4
    DIE GLUT VOR UNS
  • 1.5
    WWW
  • 1.6
    FLUTLICHT
  • 1.7
    ODE AN DIE FREUDE
  • 1.8
    EISENKLEID
  • 1.9
    IHRE WELT
  • 1.10
    DEIN GEHEN

23,50 € 23.5 EUR 23,50 €

23,50 €

Not Available For Sale

Diese Kombination existiert nicht.

Geschäftsbedingungen
Versand: 2-3 Geschäftstage (normalerweise)