Linhay

on How To Disappear

LP

https://www.hanseplatte.de/web/image/product.template/992/image_1920?unique=787cc83
Das Debutalbum der Kieler Band ist ein echtes Emo-Album.
Daran besteht kein Zweifel.
Man könnte sicherlich Vergleiche heranziehen, um den geneigten Hörer*Innen Kinnwasser zu bescheren. Es ist aber gar nicht nötig, die Rohheit Minerals oder die Melodieverliebtheit von Jimmy Eat World (Clarity) zu bemühen. Ungeachtet dessen, dies hiermit doch getan zu haben, ist es aber einleuchtender, die Treffsicherheit Linhays zu erkennen. Der Midwestern-Vergleich liegt zwar nahe, dennoch präsentiert die Band ein emanzipiertes Emoalbum. Mit anderen Worten: Linhay leugnen nicht ihre Referenzen, vermögen es aber, sie in ein zeitgemäßes Gewand zu kleiden und in ein sich selbst ruhendes Kleinod zu verwandeln. Dabei biedern sich die Songs nicht an, vielmehr wird den Hörer*Innen Zeit und Raum gelassen, um sich auf die stilsicher-melancholischen Tagträumereien einzulassen. Dieser scheinbare Eskapismus, der auch im Albumtitel suggeriert wird, entpuppt sich jedoch nicht als fatalistischer Abschiedsgruß – in Sichtweite verschwinden, wofür Zerbrechlichkeit zur Chiffre wird, lautet die Losung.
Instrumente und Stimmen verschwimmen zu sphärischen Malereien, Tempowechsel verändern die Form der Stücke – Emo, so wie er sein sein soll. Fast. Das Kokettieren mit Postrock-Elementen und schrammelige Pop-Punk-Faustkämpfe erweitern das Spektrum in angemessener Dosierung. Das Interlude mit dem bezirzend schönen Namen A slightly disorientated Butterfly stellt dahingehend ein heimliches Highlight dar, so etwas wie der nerdige Kuss eines Doublebass-spielenden Tapirs.
Linhay müssen es ironisch meinen, wenn sie singen „I donˋt wanna be myself anymore“, alles andere wäre eine grobe Fehleinschätzung hinsichtlich des stilsicheren Albums.
This is forever, this is forever, this is for now!
 

17,90 € 17.900000000000002 EUR 17,90 €

17,90 €

Not Available For Sale

Diese Kombination existiert nicht.

Geschäftsbedingungen
Versand: 2-3 Geschäftstage (normalerweise)